Ausgabe 15 | 17.9.2015

 

Profitipp Zierpflanzen

Nun neigt sich auch der diesjährige Sommer langsam dem Ende zu. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, die Pflanzen vor dem Winter noch einmal zu stärken.

Damit diese jetzt kein unerwünscht starkes Wachstum mehr haben, ist es entscheidend, den richtigen Dünger einzusetzen.
Stickstoff fördert das Zellwachstum, Kali stärkt die Zellwände. Deshalb ist es wichtig, ein kalibetontes und zugleich stickstoffarmes Produkt für die Herbstdüngung zu wählen. Für Ziergehölze und Stauden empfehle ich Ihnen Thomaskali oder für Neupflanzungen Master Z zu verwenden.
Wenn Sie einen biologischen Dünger einsetzen möchten, können Sie die Pflanzen mit Biohop Baumdünger oder Biohop Rosen+Blumen düngen.
Im Rasenbereich empfehle ich Powerstart und RenodOr finale als Herbstdünger zu verwenden.

Durch diese Herbstdüngung werden die Pflanzen optimal gestärkt in die Überwinterung geschickt. Die Zellen sind fester und die Pflanze ist widerstandsfähiger gegen Frost und Pilzkrankheiten. So kann sie im Frühjahr wieder gestärkt austreiben.

 


Patrice Arnet – Fachmann Pflanzenschutz

Wenn Sie Fragen zur Rasenpflege oder zur Schädlingsbekämpfung haben, kontaktieren Sie unsere Fachspezialisten Peter Engimann (Rasen) und/oder Patrice Arnet (Pflanzenschutz).

Profitieren Sie von unserem Wissenspool. Informieren Sie sich über wichtige Massnahmen zur korrekten Rasenpflege und nützliche Tipps und Hinweise zur Schädlingsbekämpfung in Zierpflanzen.

 

Produkte-Tipps

  
BIOHOP BaumDünger

> Lesen Sie mehr




  
BIOHOP Rosen+BlumenDünger

> Lesen Sie mehr



  
Thomaskali

> Lesen Sie mehr




  
Master Z

> Lesen Sie mehr




  
Powerstart

> Lesen Sie mehr




  
RenodOr finale

> Lesen Sie mehr





 

Renovita AG
Weidstrasse 11

CH-9535 Wilen b. Wil

Tel. 071 955 00 55 / Fax 071 955 00 50
info@renovita.ch / www.renovita.ch

Folgen Sie uns auch auf