Ausgabe 7 | 29.4.2015

 

Profitipp Zierpflanzen

Buchsbaumpflege

Wichtig ist eine optimale Nährstoffversorgung. Buchsbäume mit einer guten Nährstoffversorgung sind vital und stark genug, um Schädlingsbefall und vor allem Krankheiten zu trotzen. Ich empfehle eine Düngung der Buchsbäume mit RenoPERLS Gehölz+Stauden oder BIOHOP BaumDünger. Beide Dünger haben einen organischen Anteil und sind von den Nährstoffkomponenten her optimal auf Buchsbäume ausgelegt. Der BIOHOP BaumDünger enthält zusätzlich noch Mykorrhiza-Pilze. Diese fördern die Nährstoffaufnahme und machen die Pflanzen resistenter gegen Stress, Witterungseinflüsse und Krankheiten. Diese Düngung sollten Sie alle 8 Wochen wiederholen. So ist die Nährstoffversorgung optimal gewährleistet ist.

Schädlinge und Krankheiten am Buchs
Nun zu den Schädlingen und Krankheiten am Buchs.
Der Buchs wird vorwiegend von Cylindrocladium und von Volutella befallen. Cylindrocladium erkennt man an den schwarzen Flecken auf den Blättern und den weissen Sporen an der Blattunterseite.
Volutella erkennen Sie daran, dass die Sporen an der Blattunterseite rosa sind. Falls Sie unsicher sind, zögern Sie nicht, nehmen Sie unsere Fachberatung in Anspruch.
Beide Pilze werden jedoch mit derselben Strategie bekämpft. Zuerst müssen die befallenen Blätter und Triebe entfernt werden, auch die Blätter, welche auf dem Boden liegen. Danach unbedingt die verwendeten Werkzeuge mit Phenoseptyl desinfizieren!

Anschliessend erfolgt die direkte Bekämpfung:
Bei Befall von Cylindrocladium setzen Sie Tutor Rex oder Play ein. Tutor Rex ist ein Kontaktfungizid, wirkt jedoch hervorragend bei kühleren Temperaturen (ab 6 °C). Play wird ab ca. 12 °C eingesetzt und hat eine teilsystemische Wirkung.

Bei Befall von Volutella empfehle ich Defensor Rex zur Erstbehandlung. Sezten Sie für vorbeugende Behandlungen Fulco ein. Dank der teilsystemischen Wirkung wird die Pflanze so über einige Zeit geschützt.
Diese Behandlungen sollten alle 2 Wochen wiederholt werden.

 

Jetzt aktuell

Der Buchsbaumzünsler ist wieder aktiv!
Die Resultate in den vergangenen Jahren haben uns gezeigt, dass eine sichere Bekämpfung und Kontrolle des Buchsbaumzünslers mit biologischen Mitteln absolut umweltschonend und erfolgreich ist!



Ich empfehle Ihnen daher, die Bekämpfung des Zünslers nur noch mit biologischen Mitteln zu bewerkstelligen!

BIOHOP DelFIN applizieren Sie bei Befall auf die Blätter und wiederholen die Anwendung nach 10 Tagen. Nachfolgende Niederschläge (über 20 l/m2) beeinträchtigen die Wirkung und die Behandlung sollte wiederholt werden.
Der grosse Vorteil: BIOHOP DelFIN ist für Bienen,  Hummeln und andere Nützlinge absolut unschädlich!

BIOHOP Audienz hat eine Kontakt- und Frasswirkung und wird vom Buchsbaum innerhalb 3 Stunden aufgenommen. Der Zünsler reagiert auf die Aufnahme des Wirkstoffes bereits nach ca. 5 Stunden. Die Behandlung sollte bei Befall alle 3 Wochen wiederholt werden.
Aufgrund seiner Kontaktwirkung darf BIOHOP Audienz während des Bienenfluges nicht ausgebracht werden.

 

 


Patrice Arnet – Fachmann Pflanzenschutz

Wenn Sie Fragen zur Rasenpflege oder zur Schädlingsbe-kämpfung haben, kontaktieren Sie unsere Fachspezialisten Peter Engimann (Rasen) und/oder Patrice Arnet (Pflanzenschutz).

Profitieren Sie von unserem Wissenspool. Informieren Sie sich über wichtige Massnahmen zur korrekten Rasenpflege und nützliche Tipps und Hinweise zur Schädlingsbekämpfung in Zierpflanzen.

 

 

Produkte-Tipps

  
Defensor Rex

> Lesen Sie mehr

  
Tutor Rex

> Lesen Sie mehr

  
Fulco

> Lesen Sie mehr

  
Phenoseptyl POV

> Lesen Sie mehr

 

Renovita AG
Weidstrasse 11

CH-9535 Wilen b. Wil

Tel. 071 955 00 55 / Fax 071 955 00 50
info@renovita.ch / www.renovita.ch

Folgen Sie uns auch auf