Ausgabe 6 | 18.4.2016

 

Profitipp Zierpflanzen

Buchsbaum: Cylindrocladium, Volutella und Buchsbaumzünsler

Cylindrocladium
Buchs wird vorwiegend von Cylindrocladium  und von Volutella befallen. Cylindrocladium bildet schwarze Flecken auf der Blattoberseite und weisse Sporen an der Blattunterseite. Volutella erkennen Sie an den rosa gefärbten Sporen an der Blattunterseite. Falls Sie unsicher sind, zögern Sie nicht, nehmen Sie unsere Fachberatung in Anspruch.


Bild: Schadbild Cylindrocladium

Zur Bekämpfung von Cylindrocladium: zuerst müssen die befallenen Blätter und Triebe entfernt werden - auch die auf dem Boden liegenden Blätter. Vergessen Sie nicht, die verwendeten Werkzeuge mit Virasint Plus zu desinfizieren! Anschliessend erfolgt die direkte Bekämpfung:
Bei Befall von Cylindrocladium setzen Sie Defensor Rex oder Play ein. Defensor Rex ist ein organisches Kontaktfungizid. Play wird ab ca. 12 °C eingesetzt und hat eine teilsystemische Wirkung.
Diese Behandlungen sollten alle 2 Wochen wiederholt werden.

Volutella
Durch den milden Winter sind viele Buchspflanzen geschwächt und werden vom Volutella-Pilz befallen. Dieser ist gut an den rosaroten Sporen auf der Blattunterseite zu erkennen.


Es empfiehlt sich mit Tutor Rex die Sporen zu bekämpfen. Ab 15 °C kann man die Krankheit abwechslungsweise mit Fulco und Indar behandeln. Das Abwechseln der Wirkstoffe ist wichtig, damit sich keine Resistenzen entwickeln. Zusätzlich sollte man den Buchs mit BIOHOP BaumDünger düngen, damit dieser zusätzlich gestärkt wird.
Beim Rückschnitt der Buchs-Pflanzen sollte das Werkzeug mit Virasint Plus desinfiziert werden. Anderfalls können die Sporen leicht von einer Pflanze auf die andere übertragen werden.

Der Buchsbaumzünsler wird aktiv
Die Resultate in den vergangenen Jahren zeigen, dass eine sichere Bekämpfung und Kontrolle des Buchsbaumzünslers mit biologischen Mitteln absolut erfolgreich ist. Ich empfehle deshalb, die Bekämpfung des Zünslers nur noch mit biologischen Mitteln durchzuführen.


Bild: Falter Buchsbaumzünsler / Raupe Buchsbaumzünsler

BIOHOP DelFIN applizieren Sie bei Befall auf die Blätter und wiederholen die Behandlung nach 10 Tagen. Nachfolgende Niederschläge (über 20 l/m2) beeinträchtigen die Wirkung.
Der grosse Vorteil: BIOHOP DelFIN ist für Bienen, Hummeln und andere Nützlinge absolut unschädlich.


BIOHOP Audienz hat eine Kontakt- und Frasswirkung und wird vom Buchsbaum innerhalb von 3 Stunden aufgenommen. Der Zünsler reagiert auf die Aufnahme des Wirkstoffes bereits nach ca. 5 Stunden. Die Behandlung sollte bei Befall alle 3 Wochen wiederholt werden.
Aufgrund seiner Kontaktwirkung darf BIOHOP Audienz während des Bienenfluges nicht ausgebracht werden.
Beachten Sie, dass der Buchs sehr gut benetzt werden muss (auch im Innern).



Patrice Arnet – Fachmann Pflanzenschutz

Wenn Sie Fragen zur Rasenpflege oder zur Schädlingsbekämpfung haben, kontaktieren Sie unsere Fachspezialisten Peter Engimann (Rasen) und/oder Patrice Arnet (Pflanzenschutz).

Profitieren Sie von unserem Wissenspool. Informieren Sie sich über wichtige Massnahmen zur korrekten Rasenpflege und nützliche Tipps und Hinweise zur Schädlingsbekämpfung in Zierpflanzen.

 

Produkt-Tipps

  
Defensor Rex

Organisches Kontakt-Fungizid mit breitem Wirkungsspektrum.

 

  
Tutor Rex

Organisches Fungizid gegen Schorf, Rost und Schrotschuss im Obstbau.

 

  
Fulco

Systemisches Fungizid gegen Rost, Sternrusstau und echten Mehltau an Rosen und Zierpflanzen.

 

  
Play

Fungizid gegen Botrytis bei Zierpflanzen, Schnee-schimmel im Rasen sowie gegen das Buchstrieb-sterben.

 

  
BIOHOP Audienz

Biologisches Insektizid gegen diverse Schädlinge.

 

 

  
BIOHOP DelFIN

Biologisches Insektizid gegen Gespinstmotten, Spanner, Trägspinner, Prozessionsspinner und Buchsbaumzünsler.

 

  
BIOHOP BaumDünger

Vollorganischer NPK-Spezialdünger für alle Alleebäume, Solitärs, Sträucher und Hecken.

 

 

  
Virasint Plus

Flüssiges, nicht-oxidatives Desinfektionsmittel für den Einsatz auf gereinigten Oberflächen im Garten- und Landschaftsbau.

 

 

 

 

Renovita AG
Weidstrasse 11

CH-9535 Wilen b. Wil

Tel. 071 955 00 55 / Fax 071 955 00 50
info@renovita.ch / www.renovita.ch

Folgen Sie unserem Facebook-Profil und schenken Sie uns Ihr «gefällt mir»!