Ausgabe Nr.3, 2012

 

Die gegenüber dem  Durchschnitt der Vorjahre höheren Märztemperaturen und die geringe Regenmenge waren nicht optimale Startbedingungen für einen wüchsigen Vegetationsbeginn. Das hat sich durch die kühleren, regnerischen Osterfeiertage einigermassen aufgefangen.

Rasen
Wenn jetzt warme, wüchsige Tage einsetzen, fängt auch der Rasen an zu wachsen. Während dem der Rasen so zwei, drei Wochen Zeit haben sollte, aus dem „Winterschlaf“ zu erwachen, nutzt der Profi diese Zeit mit der Vorbereitung des Mähgerätes. Sehr wichtig ist dabei auch das Einstellen der richtigen Schnitthöhe (unterschiedlich für Hausrasen oder Sportrasen). Zudem bestehen auch Unterschiede in der Schnitthäufigkeit. Die Frage, ob Schnittgut auf dem Rasen liegen bleiben kann, hängt vor allem von der Schnittgutlänge ab. Generell gilt, Rasen-schnittgut soll aufgefangen und kompostiert werden. So können negative Folgen verhindert werden.

Stellt man Unkraut im Rasen fest, sollten diese jetzt mit Rasenrein plus, Progazon oder Aim nachhaltig bekämpft werden. Bei Rasenflächen, die stark beschattet sind, Staunässe oder Bodenverdichtung aufweisen oder der pH-Wert und die Nährstoffversorgung nicht optimal sind, kann Moos als störende Begrünung auftreten. Dagegen setzt der Profi Mogeton oder den eisenhaltigen Rasendünger PowerFe. Wichtig ist generell, dass gegen Unkraut und Moos eine aktive Massnahme getroffen wird, sonst werden die Rasengräser verdrängt.



Ziergehölz
Mit dem Erwachen der Natur geht auch das Wachsen der Unkräuter einher. Gartenanlagen mit verholzten Pflanzen werden jetzt mit Casoron G behandelt. Damit wird die Anlage über längere Zeit unkrautfrei gehalten ohne dass die Zierpflanzen beeinträchtigt werden. Schon aufgelaufenes oder mehrjähriges Unkraut oder Ungräser können mit Imperium Rex bekämpft werden. Bereits tauchen auch die ersten fressenden oder saugenden Schädlinge auf. Gegen diese wird Parexan N,
Renom Pflanzenseife (beide mit natürlichen Wirkstoffen) oder Bellator Rex eingesetzt. Zur vorbeugenden Behandlung gegen den Befall mit Echten Mehltau, Rost und bei Rosen zusätzlich noch Sternrusstau wird Fulco eingesetzt.


Frostschäden

Ein Bild, das nach dem relativ kalten Winter in fast jedem Garten sichtbar ist, sind Frostschäden. Hauptsächlich sind sie sichtbar an Lorbeerarten und Bambus.

Frostschaden am Kirschloorbeer
Frostschaden am Kirschloorbeer

Wichtig ist jetzt für die Pflanzen, dass sie Zeit haben, neu auszutreiben. Sobald die neuen Triebe sichtbar sind, kann das gefrorene Holz abgeschnitten, die Pflanze gewässert und gedüngt werden.
Generell gilt in diesem Frühjahr für Ziergehölze genügend Geduld aufzubringen, da sie etwas länger brauchen um auszutreiben. Mit einer guten Nährstoffversorgung durch eine Düngung mit
RenoPERLS Gehölz+Stauden oder Masterplant können sie aktiv unterstützt werden.


Wenn Sie Fragen zur Rasenpflege oder zur Schädlingsbekämpfung haben, kontaktieren Sie unsere Fachspezialisten Peter Engimann (Rasen) und/oder
Patrice Arnet
(Pflanzenschutz).

Profitieren Sie von unserem Wissenspool. Informieren Sie sich über wichtige Massnahmen zur korrekten Rasenpflege und nützliche Tipps und Hinweise zur Schädlingsbekämpfung in Zierpflanzen.

 

 

 

Produktetipps


Rasenrein plus

Herbizid gegen breitblättrige Unkräuter im Zier- und Sportrasen

Lesen Sie mehr
 

 
Progazon
Herbizid gegen die wichtigsten breitblättrigen Unkräuter

Lesen Sie mehr

 

  
Aim
Herbizid gegen breitblättrige Problem-unkräuter im Rasen

Lesen Sie mehr
 

  
Mogeton
Herbizid gegen Moos und Algen im Rasen und bei Containerpflanzen

Lesen Sie mehr
 

   
PowerFE
Kompaktierter Rasen-dünger mit hohem Eisen-gehalt ohne Phosphor

Lesen Sie mehr
 

   
Casoron G
Herbizid gegen ein- und mehr-jährige Unkräuter und einjährige Gräser

Lesen Sie mehr
 

    
Imperium Rex
Totalherbizid mit systemischer Wirkung

Lesen Sie mehr
 

    
Parexan N
Insektizid aus pflanzlichen Wirkstoffen für den Obst-, Gemüse- und Zierpflan-zenbau

Lesen Sie mehr
 

     
Renom Pflanzenseife
Natürliches Produkt auf der Basis von Pflanzenseife

Lesen Sie mehr
 

     
Bellator Rex
Systemisches Insektizid gegen Blattläuse, Thripse, Gespinstmotten etc.
Lesen Sie mehr

    
Fulco
Systemisches Fungizid gegen Rost, Sternrusstau und echten Mehltau an Rosen und Zierpflanzen

Lesen Sie mehr
 

     
RenoPERLS Gehölz+Stauden
Organischer Volldünger für alle Ziergehölze und Stauden

Lesen Sie mehr
 

     
Masterplant 5M
Teilumhüllter Volldünger für Zierpflanzen.

Lesen Sie mehr
 

 

Renovita AG
Weidstrasse 11

CH-9535 Wilen b. Wil

Tel. 071 955 00 55 / Fax 071 955 00 50
info@renovita.ch / www.renovita.ch


Folgen Sie uns auf Facebook